INTERIOR // BABY HOMESTORY

GUTE NACHT MIT KINDGERECHT 

Ein Hamburger Messebesuch war ausschlaggebend genug, um den unbändigen Wunsch nach diesem Möbelstück voller Liebe zum Detail aufkommen zu lassen. Das enorm sympathische Unternehmerpaar Tina Berchner und Toni Walther von KINDGERECHT war zudem so mitreissend voller Enthusiasmus und Herzblut für ihre Produkte, die schon im ersten Moment in Haptik und Optik vollstens überzeugen.




ÜBER KINDGERECHT//
Das Team zeigt klar die Leidenschaft, langlebige, intelligente und vor allem (wie der Name es schon verrät) kindgerechte Produkte nicht nur zu entwickeln, sondern selber herzustellen und seit der Gründung im April 2014 direkt zu vertreiben.
Im Rahmen der Bachelorthesis von Tina Berchners Masterstudiengang Integrated Design entstand 2013 die naheliegende Idee zum ersten Produkt, dem KINDGERECHT Kinderbett.
Vom Prototypen bis zur eigenen firmeninternen Herstellung durch Toni Walther war es allerdings ein langer mühsamer, aber auch lohnender Weg,

DAS BETT // 
Angefangen von der telefonischen Bestellung mit individueller und wahnsinnig sympathischer Beratung bis zum super einfachen Aufbau des 120x60x100cm großen Kinderbetts von KINDGERECHT: das gute Gefühl vom Beginn bleibt.
Ein gesunder Kinderschlaf ist von Geburt an zwecks Förderung einer entsprechenden Entwicklung des Kindes unerlässlich und von großer Bedeutung.
Die Besonderheit dieses Bettes? Es passt sich optimal an die Entwicklung des Kindes an, sowohl Formgebung als auch Funktion gehen gezielt auf die Bedürfnisse des Kindes ein und schaffen eine kindgerechte Schlafumgebung vom ersten Lebensmonat an bis zum vierten Lebensjahr.




BEISTELLBETT//
Die uns auf der Suche nach einem Beistellbett begleitende Herausforderung war stets die, dass es kompatibel für ein Boxspringbett sein musste. Die üblichen Beistellbettchen wären von der Liegefläche zu niedrig gewesen, um mit dem Baby auf einer Höhe zu schlafen, da das Möbel direkt am Rahmen des Elternbettes angebracht wird.

,,Keep your baby next to you"

Ganz anders beim Bett von KINDGERECHT: Der Lattenrost kann in sieben Stufen justiert werden und sich unterschiedlichen Höhen der Liegefläche des Elternbettes anpassen.
Nach der Geburt bis mindestens zum 6. Monat ist die Liegefläche mittels einer Trennwand von 120cm auf 90cm verkleinerbar. Der Clou? Ein Nachttisch wird durch die so entstandene Freifläche überflüssig.
Außerdem fällt durch das Beistellbett an sich das Stillen deutlich leichter, da ein zusätzliches Aufstehen vermieden wird und beide Seiten zu ihrem Schlaf kommen.




BABYBETT//
Das mitwachsende Kinderbett erweist sich bis zum Ende des ersten Lebensjahres von Vorteil, wenn das Baby in Hörweite der Eltern schläft. Diese Tatsache unterstützt übrigens den äußerst wichtigen und sicherheitsrelevanten Aspekt hinsichtlich des plötzlichen Kindstods. Deshalb wird unser Baby nur unter permanenter Beobachtung  in die kuschelweiche, graue Sternchendecke von bellybutton gewickelt und schläft ansonsten ganz sicher im Schlafsack. Außerdem kommen so größere Geschwister auch zu ihrem Recht auf ausreichend Schlaf, wenn die Eltern im selben Raum schneller zur Stelle sein können.



KINDERBETT & COUCH//
Sobald die Selbstständigkeit des Kindes im Laufe des Alters zunimmt, kann eine Gitterfläche des Kinderbettes entfernt werden. Später dann auch beide Seiten.
Durch die vielfältigen Modifikationen des Bettchen ist dieses bis zum ungefähr vierten Lebensjahr einsetzbar - danach bleibt es eine Kindercouch als Ruheort.
Für jede Alters- und Entwicklungsstufe findet KINDGERECHT es wichtig, den Schlafbereich der Kinder an die jeweilige Stufe anzupassen. So ist langfristig die Gesundheit und das Wohlergehen aller Familienmitglieder unterstützt.



DIE PRODUKTION//
Weil der Fokus von KINDGERECHT nicht nur auf den Kindern, sondern auch ihren Eltern liegt, setzen sie selbst als Eltern hohe funktionale Ansprüche an ihre Möbel. Diese sollen durch ihre Funktionalität den Umgang mit dem Kind erleichtern.
Alle Produkte werden in der eigenen Werkstatt im Erzgebirge gefertigt, außerdem werden regional ansässige Firmen in der Umsetzung der Produkte mit eingebunden.
Im Mittelpunkt steht dabei ein nachhaltiger Umgang mit den Ressourcen und vor allem die Verarbeitung heimischer Hölzer wie Buche und Birke.
Nicht nur, dass jedes Möbel sowieso ein Unikat darstellt, individuelle Sonderfertigungen sind außerdem jederzeit nach Absprache realisierbar.

DAS FAZIT//
Langlebig, nachhaltig, multifunktionabel - diese Beschreibung trifft voll auf unser KINDGERECHT(es) Bett zu.
Wir als Eltern sind hoch zufrieden und zeigen jedem Besuch stolz das tolle Möbelstück - das Baby schlummert glücklich und wir bekommen ebenfalls ausreichend Schlaf.
Sowohl aus nachhaltiger wie auch finanzieller Sicht ist es nur von Vorteil, dass KINDGERECHT im Gegensatz zu anderen Kinderbetten eine Kombination aus variablem Beistellbett und Gitterbett bietet. So entfällt eine doppelte Anschaffung und Geldbeutel wie auch Umwelt werden geschont. Perfekt!
Neben dem Bett gibt es im Onlineshop zudem auch liebevoll hergestelltes Spielzeug, eine Wickelkommode und weitere Möbel zu erstehen.
Mit jedem verkauften Kinderbett werden übrigens 20€ an ein aktuelles Kinderhilfsprojekt gespendet.
Absolut überrascht sind wir auch vom hervorragenden Kundenservice, denn Fragen werden umgehend beantwortet und zudem hilfreiche Tipps verraten.

Kurz und knapp:
Ein Familienunternehmen, das voller Leidenschaft clevere  Möbel in die Welt setzt, die unheimlich viel Spaß bereiten!


                                                                                         -IN KOOPERATION MIT KINDGERECHT-

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

FAIR FASHION WEEKLY PICKS

OUTFIT // THE SHOE

INSTAGRAM

 

FOOD//

FOOD//

FASHION//

FASHION//

STATCOUNTER

LIVING//

LIVING//