VEGAN FOOD // ROTE-BEETE-SELLERIE-SUPPE

MIT FRISCHEN NELKEN & ORANGENZESTEN

Kaum werden die Tage wieder kürzer, ziehen uns nicht nur deftige Süppchen magisch an. Sehnsucht nach wärmenden, aromatischen Speisen begleitet die Reste dieses herrlichen "Indian Summers".
Der heutige Kraftprotz ist aber nicht nur ein absoluter Gaumenschmaus, er versteckt vielmehr allerhand wertvolle Nährstoffe. Bereit für die kalte Jahreszeit?

Die Rote Beete inklusive "Saft" in einen großen Topf geben. Gegebenenfalls vom Strunk befreien. Den Knollensellerie schälen und grob würfeln. Ebenfalls in den Topf geben.
Dann den Knoblauch schälen und in den Topf pressen. Die Nelken hinzufügen.
Auf mittlerer Flamme erhitzen und unter gelegentlichem Umrühren prüfen, ob der Sellerie weich geworden ist.

Den frischen Basilikum (ca. eine handvoll Blätter) waschen und in den Topf geben.
Unter Hinzugabe von Apfelsaft und Sojacuisine die Rote Beete und den Sellerie pürieren, bis der gewünschte Sämigkeitsgrad erreicht ist.
Mit frischem Pfeffer und Salz abschmecken.

Vor dem Servieren die Suppe mit frischen Orangenzesten und Knoblauchstängeln (die hier verwendeten stammen aus der heimischen Knoblauchzucht) dekorieren.
Dazu passt hervorragend eine dicke Scheibe kerniges Vollkornbrot und ein Glas säuerlicher Apfelsaft.

P.S.: In der Roten Beete steckt übrigens eine ordentliche Portion Eisen. Und da pflanzliches Eisen vom Körper besser in Kombination mit Vitamin C aufgenommen wird, ist der Apfelsaft ein prima Kumpan zur Suppe. Wer den Eisen-Gehalt noch mehr pushen möchte, streut sich einfach Sonnenblumenkerne über den Teller!

ZUTATEN//

2 GLÄSER ROTE BEETE INKLUSIVE "SAFT"
1 KNOLLENSELLERIE MIT GRÜN
6 GETROCKNETE NELKEN
FRISCHER BASILIKUM
2 KNOBLAUCHZEHEN
SOJACUISINE
APFELSAFT NATURTRÜB
SALZ
PFEFFER
BIO-ORANGE








0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

FAIR FASHION WEEKLY PICKS

REPORT // FRIENDSHIP GOALS

INSTAGRAM

 

FOOD//

FOOD//

SHOP MY STUFF

FASHION//

FASHION//

LIVING//

LIVING//

Statcounter