REPORT // DECISIONS DECISIONS

WARUM WIR SIND, WER WIR SIND

Rechts, links, geradeaus. Pistazie, Schoko, Vanille. Jetzt, gleich, später. Permanent treffen wir Entscheidungen, ja müssen neu über Momente verfügen. Doch was wäre, wenn wir hier und dort einen anderen Weg eingeschlagen hätten? Wo stünden wir jetzt und wer wären wir?

"Wir sind die Summe unserer Entscheidungen"  - "Being Erica"
Ich habe eine neue Lieblingsserie (komischerweise gar nicht meine Art von Serie, aber so herrlich mit philosophischen Weisheiten und einem bekömmlichen Augenzwinkern gespickt) - eine, die mich lehrt, dass die Dinge richtig so sind, wie sie sind und waren.
Denn das, was der Protagonistin Erica vorbehalten ist, wird niemals einem Menschen möglich sein: in die Vergangenheit reisen und vermeintliche Fehler wieder auszubügeln.Und sind wir mal ehrlich, wissen wir, welche Resultate nach der Veränderung der Vergangenheit auf uns warten würden?
Viel wichtiger ist doch, dass wir uns jetzt in der Gegenwart erlauben, mit uns selbst im Reinen zu sein.
Jeder hat sein Bündel Altlasten und Reue zu schleppen, doch wenn wir uns davon einholen und beschweren lassen, macht es uns das nicht leichter.

Suboptimale Erfahrungen müssen wir alle machen - das hat sogar System. Eltern, Pädagogen, Mentoren, sie alle lassen uns auf unserem Weg Fehler machen. Nach vorne schauen und lernen, heißt die daraus resultierende Devise.
Selten nehmen wir den Rat anderer an, wir wollen doch meist unsere eigenen Entscheidungen treffen.
Die beste Freundin, die doch etwas mit dem durchschaubaren Schmierlappen anfängt. Der Kumpel, der beim Alkohol wieder mal übertreibt. Das Kind, das noch eine Runde mehr schwindelerregendes Karussell fahren will.

Wir sind das, für das wir uns entschieden haben. Unser Leben ist geprägt von Abzweigungen, Umwegen, glatten Strecken, starken Kurven, für die wir selbst verantwortlich sind. Im Großen und im Kleinen.
Und gerade das ist das schlicht grandioseste an der ganzen Sache: WIR können selbst bestimmen, wie unser Leben aussieht.
Und wofür hast du dich heute entschieden?


TURTLENECK // AMERICAN APPAREL
MANTEL // H&M (ALT)
DENIM // CHEAP MONDAY
SCHUHE // DR. MARTENS ("1461" VEGAN)
TASCHE // BETTY BARCLAY (ALT)
SONNENBRILLE // RAY BAN (VINTAGE)
OHRSTECKER // H&M (ALT)




IN LOVE WITH THE VEGAN "1461" DR. MARTENS? YOU NEED THE ALSO VEGAN MATT&NATT BAG?
SHOP THE LOOK:

















2 Kommentare:

  1. tolle worte liebes! :*

    AntwortenLöschen
  2. Einer der Schlüssel im Leben ist doch vielleicht Dinge loszulassen, um sich fallen lassen zu können. Negatives nicht den Raum zu geben und den Fokus auf die positiven Gefühle und Erfahrungen, Ereignisse setzen! Schnieby

    AntwortenLöschen

FAIR FASHION WEEKLY PICKS

OUTFIT // THE SHOE

INSTAGRAM

 

FOOD//

FOOD//

FASHION//

FASHION//

STATCOUNTER

LIVING//

LIVING//