OUTFIT // TOMBOY










Tomboy - mehr als eine Erscheinung

Die oberflächliche Seite des Tomboy-Styles ist momentan in aller Munde und jeglichen Magazinen.
Sie besticht durch einen maskulinen Look, der vor allen Dingen natürlich und ungewollt scheint.
Unterstützend trägt dazu bei, dass heutzutage generell die modischen Geschlechterrollen miteinander verschmelzen, ja nahezu damit gespielt wird, weswegen es von Tomboys nur so wimmelt.

Doch woher rührt dieser an eine Attitüde angelehnte Trend?
Es sind die Kumpel-Mädchen, die mit einer Lässigkeit, die nicht von dieser Welt ist, anziehen, wonach ihnen ist und damit eine wahnsinnig beneidenswerte Coolness ausstrahlen.
Diejenigen, die biertrinkend auf Konzerten abhängen, statt Sekt "mit den Mädels" zu schlürfen.
Die sich keine Gedanken um ihre Frisur oder den abgebrochenen Fingernagel machen, stattdessen einen lässigen Hut aufziehen und so das Haus verlassen, ohne jedoch ungepflegt zu wirken.
Eine herrliche Unkompliziertheit, von der sich so manch eine eine saftige Scheibe abschneiden kann.
Es sind die, die sich in Männerhemd und -Mantel wohlfühlen und fast schon unbewusst mit der Entgrenzung des binären Geschlechterkonzepts spielen.
Solch einen Wildfang, den sich jede zur Freundin wünscht und mir bereits vergönnt scheint.

In diesem Sinne - PROST!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tomboy - more than one appearance

The superficial side of tomboy styles is currently all the rage and all the magazines.
It is characterized by a masculine look which of course seems unintentionally before all things.
Supportive helps that nowadays generally the fashionable gender roles merge, they're indeed played nearly so , that's why teeming of tomboys .

But where does this trend inspired by an attitude comes from?
It's the buddy girl with a nonchalance that is not of this world , that wears what she wants with an incredibly enviable coolness.
Those who depend on drinking beer at concerts , instead of sipping champagne " with the girls " .
The ones who don't not worry about their hairstyle or the broken finger nail, instead take a casual hat and then leave the house without looking unkempt.
A magnificent simplicity of the so many can cut a juicy slice .
Those who already unconsciously play in men's shirt and coat and feel almost the dissolution of the binary gender concept.
Such a scump that each wants as friend and to me it seems already granted .

In this sense - CHEERS !



SWEATER / BEANIE // FASHIONID* # DENIM / BLOUSE / NECKLACE // H&M #COAT // PRIMARK # BOOTS // TALLY WEIJL 



DISCLAIMER: All items/clothes marked with an aterisk (*) are sponsored or affiliate links. All sponsored posts and links are marked with the tag 'advertisement' and/or the name of the customer/agency.


4 Kommentare:

  1. ganz nach meinem geschmack! sieht super aus, du schöni.

    AntwortenLöschen
  2. Schönes Outfit und schöne Worte. <3

    AntwortenLöschen
  3. Du siehst super aus, der Look steht dir fantastisch. Und ich finde man kann auch als Mädchen-Mädchen so rumlaufen, wenn einem danach ist und muss nicht dann automatisch in die Kumpelschublade gesteckt werden. :)
    xo


    LILLY CALLING

    AntwortenLöschen
  4. Der Look steht dir richtig gut :)
    Ich mag diesen Oversized -Look bei Jacken soo gern! :)

    TELISHAH . de Klick :)

    AntwortenLöschen

FAIR FASHION WEEKLY PICKS

REPORT // FRIENDSHIP GOALS

INSTAGRAM

 

FOOD//

FOOD//

SHOP MY STUFF

FASHION//

FASHION//

LIVING//

LIVING//

Statcounter