OUTFIT // FOXXSHIRTS



















Do-it-yourself-Shirt

Als ich von foxxhirts.de die Anfrage bekam, mittels DIY ein Shirt zu designen, war ich sofort Feuer und Flamme. Was kann einem Shirt Schöneres passieren, als mit Farbe verziert zu werden und es Nieten in den Stoff gepresst bekommt.
Meine Wahl fiel auf ein herbstliches Safrangelb sowie als Stoffmalfarbe Zimtbraun und Bordeauxrot, die beide herrlich mit der Shirtfarbe harmonieren.
Von Anfang an stand für mich fest, dass der Eyecatcher nicht die Nieten sein sollen, sondern ein Kragen mit floralem Muster, welcher im starken Kontrast zum derben Overzised-Schnitt stehen soll.
Lange testete ich unterschiedlichste Methoden aus, bis ich per Zufall auf die wohl einfachste stieß. Was vereint den gewünscht zarten aber durchbrochenen und unperfekten Look besser als die Godmother of Textil - Spitze.
Also unterfütterte ich den Stoff mit Pappe, um ein Durchdrücken der Farbe beim Auftragen zu vermeiden. Der Rest war schnell gemacht, denn ich fixierte lediglich die Spitze straff auf dem Shirt und trug mit der Farbrolle die Farbe im gewünschten Ausmaß auf.
Gefönt, gebügelt, benietet und - taddaaaa!
Fertig ist mein extrem individuelles Shirt, das mir bis dato sowohl beim Herstellen, als auch beim Tragen großen Spaß bereitet hatte und mich von nun an lange begleiten wird.

Und an dieser Stelle brauche ich jede Stimme von euch!!!
Denn foxxshirts haben alle DIY-Shirts in einen Contest gepackt, dessen Gewinner das Glück haben wird, dass sein Shirt in einer großen Auflage produziert und im Shop verkauft wird.
Also: hier geklickt, kurz gevotet und mir eine Freude gemacht!!!
Danke euch!!!


--------------------------------------------------------------------------------------------

When I got the request from foxxhirts.de to design a shirt using DIY , I was immediately hooked . What can happen better to a shirt than to be decorated with paint and get rivets.
My choice was an autumnal yellow saffron as well as cinnamon brown and burgundy fabric as paint, both harmonize beautifully with the shirt color.
From the outset it was clear to me that the eyecatcher should not be the rivets , but a collar with a floral pattern , which should be in strong contrast to the rough - cut shirt .
Long , I tested out different methods until I came by chance on the easiest . What unites the desired tender but broken and imperfect look better than the godmother of textiles - lace.
So I was feeding the fabric with cardboard to prevent pressing the color when applied . The rest was done quickly , because I only fixed tightly on the top of the shirt and put the paint with a paint roller to the desired extent .
Blow-dried , ironed , and studded- taddaaaa !
Done is my extremely individuell shirt, which had prepared a lot of fun so far , both in manufacturing as well when wearing me and will accompany me for a long time from now .


SHIRT // FOXXSHIRTS.DE* # COAT // PRIMARK # SKIRT // H&M # SHOES // TALLY WEIJL



































DISCLAIMER: All items/clothes marked with an aterisk (*) are sponsored or affiliate links. All sponsored posts and links are marked with the tag 'advertisement' and/or the name of the customer/agency.

8 Kommentare:

  1. Coole Idee, ich bin für sowas einfach handwerklich zu unbegabt :D

    AntwortenLöschen
  2. Sieht super aus! Hast ja noch was feines draus gezaubert. :)
    Der Lack ist klasse.

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschönes Ergebnis in den perfekten Herbsttönen!

    AntwortenLöschen
  4. das Shirt ist wirklich toll!

    xx Jo Betty
    JoBettyB

    AntwortenLöschen
  5. süße idee :)

    wir haben endlich die dritte ausgabe unseres magazins namens 'dreams' herausgebracht. besuch uns doch mal und klick dich durch! wir freuen uns auf dich! x
    www.offcolor.de

    AntwortenLöschen
  6. Das shirt ist wirklich ein Unikat. Dein ganzes Outfit inspiriert mich total :-)

    schau doch mal vorbei, ich würde mich freuen:http://alanis-fashionwonderland.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

FAIR FASHION WEEKLY PICKS

OUTFIT // THE SHOE

INSTAGRAM

 

FOOD//

FOOD//

FASHION//

FASHION//

STATCOUNTER

LIVING//

LIVING//