OUTFIT // THE LONG TUNIC

THREE WAYS TO WEAR A BLOUSE

Eine Bluse ist eine Bluse ist eine Bluse - stimmt nicht! Ich zeige euch, wie vielfältig das aktuelle Trendpiece von ARMEDANGELS getragen werden kann: Three ways to wear a blouse!





THREE IN ONE//

In anderen Bereichen lieben wir 3-in-1-Produkte, warum nicht auch in der Mode? Wir reden nicht von Cargopants mit zweifachen Zippern oder Safariwesten, die sich zum Zelt umfunktionieren lassen. Selten stand ein Kleidungsstück länger im Fokus als die Bluse - warum sich nicht ihrer annehmen und alles aus diesem Trend herausholen? Übrigens auch super als Tipps geeignet, um das Urlaubsgepäck zu minimieren!

1. NECKHOLDER TOP//

Ein wenig Fingerfertigkeit gehört schon dazu, um eine lang geschnittene Bluse in ein rückenfreies Oberteil zu verwandeln. Am besten eignet sich hier eine seitlich hoch geschlitzte Bluse oder Tunika.

Als erstes die Bluse um 180° drehen und bis auf vier mittige Knöpfe aufknöpfen. Bedeutet, dass wir den Ausschnitt nach unten aber vorn gewandt tragen. Dann beide zum Nacken führenden Stoffbahnen hinter selbigem verknoten. Den rückseitigen "Lappen" einfach nach innen einschlagen, so entsteht die rückenfreie Partie. Zu guter Letzt einfach die Ärmel locker vor dem Bauch verknoten.

Dazu passen hervorragend Highwaist-Röcke oder -Jeans, da das so geschaffene Neckholder Top eher auf Taillenhöhe endet und sich so eine tolle Silhouette ergibt. Übrigens auch eine schnelle Lösung für "From Office to Party"-Looks!


SHOP THE LOOK//




2. KNOTTED SKIRT//

Eine großartige Option, wenn der Schrank statt sommerlichen Röcken nur Blusen hergibt. Außerdem einer der besten Hacks für Männerhemden! Wie wir ganz flott zu unserem geknoteten Rock kommen?

Von oben in die leicht aufgeknöpfte Bluse steigen und in gewünschter Höhe mittels verknoteter Arme fixieren. Hier ist alles zwischen Taille und Hüfte machbar. Dann noch den Kragen nach innen schlagen und fertig ist der leichte Sommerrock mit "Bow"-Detail.
Dazu passen simple Shirts ohne viele Details oder eben ein zum Top umfunktionierter Blouson.

BLUSE // ARMEDANGELS*  BLOUSON // ARMEDANGELSDENIM (CUSTOMIZED) // ARMEDANGELS*
SCHUHE // 2ND HAND (MANGO) SHIRT // STELLA&STANLEY SHADES // MONKI (ALT)



3. OFF-SHOULDER SHIRT//

Von Button-Down zu Off-Shoulder in weniger als einer Minute? Dafür ist nichts besser geeignet als  leicht oversized geschnittene Herrenhemden. Also schnell den Schrank des Mannes geplündert und die eigene Garderobe aufwerten.

Die angezogene Bluse bis unter die Brust aufknöpfen und an den Schultern herunterziehen. Dann nur noch das Vorderteil in eine Highwaist-Denim stecken und fertig ist der Look! Die Ärmel werden überlang getragen, sodass eine lässige Optik entsteht.


Und jetzt seid ihr an der Reihe! Was sind eure Lieblingshacks bei Blusen, Kleidern oder Accessoires? Wie können wir unsere Kleidungsstücke häufiger tragen und dennoch abwechslungsreich gekleidet sein?

*IN FRIENDLY COOPERATION WITH ARMEDANGELS

1 Kommentare:

  1. oh toll!!! Nummer 2 habe ich bereits probiert, die anderen beiden noch nicht, Danke für die Tipps! Ist aber auch eine tolle Bluse!

    AntwortenLöschen

FAIR FASHION WEEKLY PICKS

OUTFIT // THE FALABELLA BAG

INSTAGRAM

 

FOOD//

FOOD//

FASHION//

FASHION//

STATCOUNTER

LIVING//

LIVING//