REPORT // FASHION REVOLUTION DAY

YOU DECIDE - YOU CHANGE

Warum niemand für den Inhalt meines Kleiderschranks leiden darf? Eigentlich selbstredend - und ganz schön peinlich. Wem die Argumente fehlen, sollte hier schauen: 



Der #FAIRFASHIONSQUAD hat sich etwas Tolles zum heutigen "Fashion Revolution Day" einfallen lassen: neben einem E-Book zur Thematik "Wardrobe Revolution", das am Freitag online geht, gibt es reihenweise gute Lesekost unter dem Motto "Why I Support Fair Fashion":


1. STRYLETZ// 

"Eigentlich sollte es gar keine Alternative mehr zu fairer Mode geben." - damit hat Bina von STRYLETZ absolut recht. Und lässt uns in ihrem heutigen Artikel an ihrer Begründung für faire Kleidung teilhaben. Klick!


2. JUSTINE KEPT CALM AND WENT VEGAN//

Ein fairer Trenchcoat, ja, ein ganzes Outfit und Filmtipps zum Thema "Fair Fashion" stellt uns Justine auf ihrem Blog JUSTINE KEPT CALM AND WENT VEGAN vor. Außerdem erfahrt ihr, warum ab jetzt keine Ausreden mehr gelte, sich nicht vegan und/oder fair zu kleiden.


3. AT/LEAST//

Und jetzt, liebe Leute, gibt es kein "Aber" mehr - denn Lisa von AT/LEAST zeigt euch genügend Gründe, warum faire Mode ein Muss ist. Und erzählt von ihrer ganz eigenen Story, wie sie zu Fair Fashion gekommen ist.

Außerdem haben folgende Kolleginnen ordentlich zum Thema in die Tasten gehauen:

SLORIS // NICETOHAVEMAG // KUNSTKINDER-MAG // JÄCKLE & HÖSLE // SUBVOYAGE

Reingeklickt & schlau gemacht!
Alle Infos gibt es auch auf der deutschen Seite von FASHION REVOLUTION.

change your wardrobe
change the world




1 Kommentare:

FAIR FASHION WEEKLY PICKS

OUTFIT // THE FALABELLA BAG

INSTAGRAM

 

FOOD//

FOOD//

FASHION//

FASHION//

STATCOUNTER

LIVING//

LIVING//