FRIDAY FAVS // VON ETHIK, GENUSS UND ZEITVERTREIB

ODER: WIE LEBE ICH BEWUSSTER?

Wann eigentlich nehmen wir uns Zeit nur für uns selbst? Alles ist durchstrukturiert und hat effizient zu sein - eine kurze Pause gönnen wir uns nicht. Vielmehr stellen wir uns viel zu sehr hinten an. Und an was genau? Die Präsentation, den Haushalt, das Meeting, das Handy, die Kinder und all das, was wir für wichtig erachten und ja, was auch wichtig ist. Doch mal halblang, können wir die Prioritäten nicht hin und wieder verschieben?

Denn mal ganz blöd gefragt, was haben wir davon, immer unsere eigene Nummer zwei zu sein. Nichts. Die Kraft geht flöten, der Elan schwindet und bei einigen auch der Sinn.
Wer sagt denn, dass wir nicht das Treppenhauswischen um eine halbe Stunde verschieben können, um diese Zeit auf dem Balkon in der Sonne zu genießen?
Können die Kinder nicht mit den Nachbarskindern im Zimmer spielen, während man selbst ein Buch liest?
Warum die Präsentation nicht kurz warten lassen und kurz zur Eisdiele um die Ecke laufen?
Danach geht es doch meist besser, viel besser mit allem voran. Und nicht zuletzt uns selbst.

Und damit wir mit uns selbst besser im Reinen sind, unserem Magen etwas kulinarisches bieten und endlich wieder Zeit für uns nutzen können, gibt es hier meine FRIDAY FAVS für euch:

1. Bei Stryletz gibt es eine Neuinterpretation des altbekannten Kartoffelsalates mit Brokkoli und  
   Champignons, die nicht nur bei feinstem Grillwetter verschmaust werden kann. Und wer den
   Honigsenf im Dressing weglässt, hat sogar eine rein vegane Variante.Yummy!

2. Ethisch korrekter Schmuck? Ein viel zu wenig aufgeklärtes Thema, bei DariaDaria dafür umso mehr schockierend wie aufrüttelnd aufgezeigt. Danach macht man sich Gedanken, versprochen.

3. Hundert Jahre Regenwetter und kein Ende in Sicht - was tun? Da wissen die Mädels von This is Jane Wayne Rat und haben eine herrliche Liste aufgestellt. Auf geht's!

4. Nach der Fashion Revolution Week ist vor der Fashion Revolution Week: wie sau gut nachhaltige und faire Mode aussehen kann, wird uns am Beispiel von Agnes auf nicetohavemag eindrucksvoll gezeigt.

5. Vielen Dank an die zwei Mädels vom kunstkinder-mag. Eine neue Marke bereichert meine Fairfashionwelt: "Lies in Layers". Himmel - was für wundervolle Teile!







0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

FAIR FASHION WEEKLY PICKS

OUTFIT // THE SHOE

INSTAGRAM

 

FOOD//

FOOD//

FASHION//

FASHION//

STATCOUNTER

LIVING//

LIVING//