REPORT // HOW TO MOVE

ODER: 10 ESSENZIELLE UMZUGSTIPPS 

Für die einen ein Albtraum, für die anderen ein willkommener Grund zur Freude und zum Ausmisten. Nichts desto trotz scheint Umziehen der Deutschen liebstes Hobby zu sein: 11 von 100 Einwohnern ziehen statistisch gesehen jährlich um. Zeit also, der Umzugsfreude auf den Grund zu gehen und herauszufinden, wie ein solches Unterfangen reibungslos klappt. 
Und nicht verzweifeln - ein guter Plan und die Routine machen es aus. Für ersteres sei hier in Form einer kurzen To-Do-Liste gesorgt.

Damit auch genügend Struktur und Prioritätensetzung ermöglicht wird, ist die Liste chronologisch aufgesplittet. So ist eine Abfolge erkennbar und der große Berg verteilt sich auf kleine, übersichtliche Häufchen, die so effektiver und motivierter abgehakt werden können.

Nicht zu verachten ist der Punkt "Umzugshilfsmittel", da diese einen reibungslosen und unproblematischen Umzug erst möglich machen. Hierunter fallen Umzugskartons, Edding, Klebeband, Luftpolsterfolie, Seidenpapier (für Geschirr etc.) und ausreichend Werkzeug. Gerade die Kosten für Umzugskartons können schnell in die Höhe schellen - hier ist eine einfache Methode, gebrauchte Kartons zu erwerben. Und sollten diese nicht reichen, kann man flott welche zusammen mit den restlichen Utensilien im Baumarkt seines Vertrauens besorgen. Wir waren für unseren bevorstehenden Umzug bei Hellweg und haben dort alles Benötigte zu einem tollen Preis gefunden. Hier findet ihr die genannten Produkte, damit alles einwandfrei abläuft.

1. FRÜHSTMÖGLICH
  • Umzugstermin festlegen und Umzugsurlaub beantragen
  • Umzugshelfer organisieren
  • alten Mietvertrag kündigen
  • Entrümpeln und Sperrmülltermin vereinbaren
  • Nachsendeantrag besorgen
  • Telefon / Internet / Strom / Gas ummelden
  • Versicherungen (Hausrat etc.) updaten
  • Adressänderungen bekannt geben
  • Wohnungsübergabetermine vereinbaren (alte und neue Wohnung)
  • Umzugshilfmittel besorgen
  • Transporter mieten

2. AM TAG VORHER
  • Beim Einwohnermeldeamt ummelden
  • Parkplätze vor den Häusern reservieren
  • Kühlschrank abtauen
  • Zählerstände prüfen

3. AM UMZUGSTAG
  • Treppenhäuser auf Vorschäden überprüfen
  • Böden abdecken
  • Umzugshelfer einweisen und Möbelstellpläne an Türen heften
  • Ggf. Treppenhäuser reinigen
  • Trinkgelder verteilen und neue Nachbarn begrüßen

Auf gutes Gelingen, wenig Scherben und Kratzer und schnell ausgepackte Kartons.
Denn jetzt startet das Schönste: neu einrichten und wohlfühlen im neuen Heim.


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

FAIR FASHION WEEKLY PICKS

OUTFIT // THE TRENCH

INSTAGRAM

 

FOOD//

FOOD//

FASHION//

FASHION//

STATCOUNTER

LIVING//

LIVING//