VEGAN FOOD // WINTERLICHE PFLAUMEN-WALNUSS-MUFFINS MIT LEICHTER ZIMTNOTE

ODER: SCHMAUSEN LEICHT GEMACHT

Saftiger als diese köstlichen Backwerke hat bis dato nichts meinen Gaumen mehr geschmeichelt.
Hier trifft frisch säuerliches Steinobst auf knackig-bissfeste Nüsse - eine multiple Reizung der Geschmacksnerven, die ihresgleichen sucht.
Genau das Richtige für gemütlich-kuschelige Sonntagnachmittage daheim und in Kombination mit einer großen Tasse Tee oder Kaffee einfach perfekt.

Den Zucker, Mineralwasser, Öl und Vanillezucker mit dem Handmixer in einer Schüssel schaumig mixen.
Dann Mehl, Zimt, Backpulver und Sojamilch  hinzugeben. Alles zu einem zähflüssigen Teig vermischen. 
Die Pflaumen waschen, vierteln und entkernen. Dann die Walnüsse in der Hand zerdrücken.

Nach und nach die Pflaumen sowie die Nüsse unterheben und den Teig randhoch in Förmchen füllen. 
Dann die Muffins bei 180 Grad im Umluftherd ca. 25 Minuten backen lassen, bis die Oberfläche leicht glänzend ist.
Die noch ofenwarmen Muffins mit Puderzucker bestreuen und servieren.
Dazu passt ein Klecks frisch geschlagene vegane Sahne.
WOHL BEKOMM'S!

Wenn sich jemand an diesem Rezept ausprobieren sollte, würde ich mich wahnsinnig über Fotos (einfach bei Instagram verlinken z.B.) und Feedback freuen!.

ZUTATEN//
(für ca. 24 Stück)
1 CUP ZUCKER
1/4 CUP MINERALWASSER
3/4 CUP PFLANZENÖL
1 PK. VANILLEZUCKER
3 CUP MEHL
1 3/4 CUP VANILLE-SOJAMILCH
1/2 PK. BACKPULVER
1 SCHUSS ZITRONENSAFT
2 TL ZIMT
10 PFLAUMEN
1 HANDVOLL WALNÜSSE
PUDERZUCKER ZUR DEKO
ROHRZUCKER





0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

FAIR FASHION WEEKLY PICKS

REPORT // FRIENDSHIP GOALS

INSTAGRAM

 

FOOD//

FOOD//

SHOP MY STUFF

FASHION//

FASHION//

LIVING//

LIVING//

Statcounter