FREE YOUR FEET

ODER: EINE FLACHE ENTSCHEIDUNG

Warum der Birkenstock-Hype nicht mehr abflachen wird? Weil unsere Füße bequeme Füße lieben! 
Warum der Sommer nur so von "orthopädisch"-anmutenden Sandalen beherrscht werden ? Weil abwertender Männergeschmack unseren Füßen sowas von egal ist. 

Ach, soviele Sommer mussten wir unsere Füße in stinkenden Turnschuhen verstecken oder in blasenverursachende Riemchensandalen quetschen.
Wir haben unsere Knochen malträtiert, Überbeine in Kauf genommen, Plattfüße verursacht.
Ja und weswegen nochmal?
So genau werden wir es bei scharfem Nachdenken gar nicht mehr erfassen können.
Doch der "Schönheit" oder gar eines Trends wegen sollten wir uns schon gar nicht dazu bringen lassen, unserem Körper einen (Langzeit-)Schaden zuzufügen.

Und wie jedes Kind weiß, ist alles Kombinationssache - hierfür gibt es mannigfaltige Inspiration.
Eine meiner größten Quellen bezüglich Flats sind die Olsen-Twins, denn hinsichtlich der Körpergröße können flache Schuhe oftmals Komplexe bei Frauen um die 1.60m auslösen. Wenn man sich darauf einlässt.
Und das habe ich lang genug getan. Mittlerweile wurden fast alle Highheels auf dem Flohmarkt verkauft und nur noch einige wirklich bequeme Exemplare behalten. Mein letztes Paar hohe Schuhe trug ich übrigens letzten Sommer auf einer Hochzeit.
Überhaupt, laufen wir in flachen Schuhen nicht eher auf Wolken? Warum lassen wir uns also dieses himmelsgleiche Gefühl nehmen?
Nicht nur unsere Füße, nein, unsere kompletten Körper werden es uns danken, wenn wir pro Flats entscheiden.
Auf geht's!






HUT // SECONDHAND
SWEATER // CECIL
JACKE / TASCHE // H&M
DENIM (CUSTOMIZED) // H&M (ALT)
SLIDES // DOLCIS (VIA TKMAXX)













1 Kommentare:

  1. schön geschrieben! Ich trage auch Birkenstock egal was wer sagt den cool kombiniert sehen die einfach super aus! Außerdem sind sie solo bequem

    Liebst,
    Mary von www.mintmary.com

    AntwortenLöschen

FAIR FASHION WEEKLY PICKS

OUTFIT // THE FALABELLA BAG

INSTAGRAM

 

FOOD//

FOOD//

FASHION//

FASHION//

STATCOUNTER

LIVING//

LIVING//