BY THE SEA

-ODER AUCH: PREMIERE FÜR BRAUN

Unglaublich, aber wahr - da habe ich mich doch tatsächlich an eine meiner bis dato verhasstesten Farben getraut: Braun.
Eine Couleur, die für mich stets nach Tristesse und "Öko" roch, die mich nie anzog und die ich niemals zu kombinieren gewusst hätte. Bis ich auf diesen Rock gestoßen bin. Cleane Aufmachung, raffiniertes Detail und mit Kunstleder ein modernes Material.
Und da fiel es mir wie Schuppen von den Augen: es war nie der Kolorit, lediglich die Schnitte und Modelle, die mir nicht zusagten.
Eingebettet in meine Lieblingsfarbe Schwarz haute die dann versuchte Kombination vollends hin und überzeugte mich komplett von der vorangegangenen Erkenntnis.
Vielleicht sollte ich zukünftig weniger unvoreingenommen gegenüber Farben sein und ihnen eine Chance geben.
Habt ihr ebenfalls ungeliebte Farben, die es nie in einen Look schaffen würden?
Oder vielleicht Hemmungen, eine bestimmte zu tragen?


SHOES // TALLY WEIJL
TURTLENECK // ZARA
SKIRT / EARRINGS // H&M
COAT // C&A *













1 Kommentare:

  1. Witzigerweise mag ich an mir selbst tatsächlich kein braun. Ich hatte vor ein paar Jahren mal eine Phase, in der ich dachte, dass Braun das bessere Schwarz sei, weil es weniger hart ist. Ich habe keine Ahnung, wie ich darauf gekommen bin - und werde die Phase ganz sicher so schnell auch nicht wiederholen. :-D
    Der Rock steht dir aber ganz vorzüglich!

    AntwortenLöschen

FAIR FASHION WEEKLY PICKS

OUTFIT // THE SHOE

INSTAGRAM

 

FOOD//

FOOD//

FASHION//

FASHION//

STATCOUNTER

LIVING//

LIVING//